NEU

 

Sportverein Ohlstadt e.V.
Hauptstrasse 21
82441 Ohlstadt

 

Sportplatz am Boschet

Tel.: 08841 / 75 55

Auszug aus der historischen Geschichte der Fußballabteilung

 

2011 bis heute

In den Jahren2011 fortfolgend wurde seitens des Sportvereins vieles in die Wege geleitet.

Es wurde ein Zuschussantrag an den BLSV gestellt und die Verlängerung des Pachtvertrags geklärt.

Nach vielen Besprechungen mit der Gemeinde bezüglich der Ausschreibungen erfolgte ein Antrag auf vorzeitigen Baubeginn. Im Juni 2012 war es dann soweit. Der Spatenstich war getan und der Bau des neuen Vereinsheims begann.

Am 01.06.2014 war es dann soweit. Die offizielle Einweihung des neuen Vereinsheims erfolgte durch unseren Vorsitzenden Martin Gratz, Hr. Bürgermeister Christian Scheuerer sowie Mitinitiator des Neubaus Hr. Anton Fischer. Nach Weihe und Segnung durch unseren Hr. Pfarrer hatten alle Besucher Zeit und Gelegenheit, das Vereinsheim bei einem gemütlichen Frühschoppen und anschließendem Mittagessen, zu besichtigen.

Nachmittags fand als sportlicher Höhepunkt ein Auswahlspiel mit Spielern des Landkreises gegen den SVO statt und so ließ man den feierlichen Tag ausklingen.

Von 2007 bis 2013 hatte der SVO wieder einmal eine Damenmannschaft gemeldet. Die fußballbegeisterten Mädchen waren sehr engagiert und motiviert. Sie spielten in der Kreisklasse sehr gut mit und waren in der Saison 2011/12 dem Aufstieg sehr nah. Leider musst im Oktober 2013 die Damenmannschaft aufgrund Spielermangels abgemeldet werden.

In der Saison 2013/14 erfolgte die Einführung des Elektronischen Spielberichts. Vom bayerischen Fußballverband wurde gegen einen geringen Selbstbeitrag ein Laptop zur Verfügung gestellt. Im Sportheim wurde ein Internetzugang installiert.

Anfang 2014 wurde der Förderverein Abteilung Fußball gegründet, mit dem Ziel, die Jugendarbeit noch mehr zu unterstützen.

Ca. 20 Jugendtrainer kümmern sich derzeit um jeweils 1 A-Jugend, B-Jugend, C-Jugend, 2 D-Jugenden, 2 E-Jugenden und 2 F-Jugenden und 1 Bambinimannschaft.

Das Jahr 2015 war für die Erste Mannschaft kein einfaches. Nach Ausfall des Torhüters Dennis Destek musste eine Lösung gefunden werden.

Sebastian Schmölzl, ehemaliger Torhüter des 1. FC GAP und FC Oberau hatte seine Fußballschuhe eigentlich schon an den Nagel gehängt. Aber nach kurzer Bedenkzeit entschied er sich, uns in dieser Situation zu helfen.

Mit Beginn der Saison 2015/16 übernahm mit Anton Geiger kein Unbekannter die Führung von Team 2 und löste damit Markus „Elvis“ Eberhart ab, der mit seinem Amt als Sportlicher Leiter der Mannschaft trotzdem noch mit Rat und Tat zur Verfügung steht.

Nach Ablauf der ersten Saison in der B-Klasse von Team 3 unter der Regie von Lilli Fischbach verlief die Hinrunde der laufenden Saison relativ ausgeglichen. Mittlerweile ist es das 10. Jahr in dem der SVO eine dritte Mannschaft für den Spielbetrieb melden konnte.

In der Winterpause 2015/16 gab Andi Fischbach nach dreijähriger Trainertätigkeit bekannt, dass er das Amt als Chefcoach zum Saisonende niederlegen wird.

Personell sind zu Saisonbeginn 2015/16 folgende Spieler zum SVO gekommen:

Als Zugänge konnten wir mit Simon Nutzinger (SV Raisting) einen Bayernligakracher für uns verbuchen. Maximilian Lang (TSV Bäumenheim).Aus der eigenen Jugend rückten mit Lukas Erben, Yannik Frey, Maxi Husel und Michi Reißl motivierte und engagierte Spieler nach.

Leider mussten auch Abgänge hingenommen werden: Dennis Destek (SV Uffing), Tscherner Michi beendete seine Karriere und ebenso Reißl Markus der sich mit noch nie da gewesenen 638 Spielen für den SVO verabschiedete.

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung Ende 2015 wurde die Amtszeit der Abteilungsleitung auf 2 Jahre festgesetzt. Um die stetig ansteigenden Kosten in Grenzen zu halten, wurde für die Abteilung ein Spartenbeitrag für die aktiven Spieler eingeführt.

Im Juli 2016 feiert die Fußballabteilung ihr 50-jähriges Bestehen. Bis dahin sollten noch so manche Arbeiten, wie z. B. die Erneuerung der Zuschauerbänke oder die Fertigstellung des Flutlichts am Hauptplatz erledigt werden.

Erfreulicherweise kann die Fußballabteilung auf die alljährlich stattfindenden Veranstaltungen wie die Halli-Galli-Fete seit 1997, das Weinfest seit 2009, die jährlichen Weihnachtsfeiern und die Beteiligung am Fackelmarsch des Hauptvereins zurückblicken.

Das Einbringen der Mitglieder ist sehr lobenswert und ergänzt das sportliche Vereinsleben Bestens.